Compuwave spendet für SOS-Kinderdorf

Als erfolgreiches Unternehmen stellen wir uns unserer gesellschaftlichen Verantwortung und unterstützen auch dieses Jahr wieder Menschen in unserer Gesellschaft, die weniger Glück hatten.

Ganz besonders liegt uns das Wohl der Kinder am Herzen. Deshalb unterstützen wir in diesem Jahr das SOS-Kinderdorf in Dießen am Ammersee, in dem Kinder aus schwierigen Verhältnissen eine neue Heimat in einer Gemeinschaft finden, in der das Wohl der Kinder an erster Stelle steht.

„Ich bin beeindruckt von dem Engagement der Erzieher und Kinderdorfmütter und -väter, die sich mit viel Energie und Herzblut für die Kinder einsetzen.“ so Oliver Schnapka, Geschäftsführer der Compuwave GmbH. „Es ist uns ein großes Bedürfnis und eine große Freude helfen zu können, Kindern, die nicht soviel Glück im Leben hatten, so gut es geht zu helfen.“ so Schnapka weiter bei der Scheckübergabe am 18. Dezember 2018 in Dießen am Ammersee.

 „Jede Spende hilft, denn allein von den Unterstützungen von staatlicher Seite könnten wir die Kinder nicht immer entsprechend ihrer Bedürfnissse unterstützen – z.B. einem Kind, das ein Instrument lernt und gerne ein eigenes hätte, dieses Instrument kaufen. Deshalb freuen wir uns umso mehr über eine großzügige Spende.“ freut sich Antje Hausmann vom ersten SOS-Kinderdorf Deutschlands in Dießen.

Wir von Compuwave freuen uns, dass wir ein bisschen helfen konnten.

Spendenuebergabe_kl.jpg
Oliver Schnapka, Geschäftsführer Compuwave GmbH, übergibt den Spendenscheck an Antje Hausmann vom SOS-Kinderdorf in Dießen am Ammersee.